Kunst war für mich schon immer ein tiefbewegendes Ausdruck-

und Erfahrungsmittel.

 

Mein Studium absolvierte ich an der Hochschule Akademie für Bildende Kunst Lahr zur Bildenden Künstlerin.

 

Meine Werke sind sehr stark expressiv und figurativ, auch sind sie surrealistisch angehaucht. Die Abstraktion und Deformation liegt in der Komposition. Ich arbeite mit dem Objekt und bringe eine neue Interpretation zustande.

So beginne ich mit einem inneren Bild und folge meiner Inspiration. Die Bildideen entstehen durch visuelle Reize, die ich in Skizzen umsetze. Später entstehen, Abstraktion und Deformation, die einen zyklischen Charakter enthalten.

Es entsteht ein Ausgangsbild, das wiederum die Idee des folgenden Werkes in sich trägt. Innerhalb der Bildreihe verfremde ich mit jeder Arbeit etwas mehr die reale Darstellung und füge surreale Elemente hinzu.


Farben spielen eine wichtige Rolle in meinem Leben.

Das spiegelt sich in der Farbvielfalt meiner Bilder wieder. Alle Bilder strahlen eine große Lichtfülle aus, die Transparenz und Leuchtkraft schafft. Durch den expressiven und  farbenfrohen Malstil stehe ich somit in der Tradition des magischen Realismus bzw. des abstrakten Expressionismus.

Ich male mit Öl und Acryl auf Leinwand, verarbeite verschiedene Materialien, sowie auch Spachtelmasse. Diese unterliegen einem ständigen Entwicklungsprozess.     

So bekommen die Bilder durch ihre transformative Kraft eine neue Farb- und Formbeziehung. Auch eine andere Aussage oder ein neues Leben. Es ist mir wichtig, dass der Betrachter aktiv in die Bildbetrachtung einbezogen wird.

 

 

Seit 2011 Dozentin bei der VHS Offenburg in Kunst & Gestalten.


Mitglied beim Künstlerkreis ARTist Gengenbach.


Mitglied beim Kunstverein Offenburg-Mittelbaden e.V.


Mitglied bei der Hofkultur Kunstinitiative Schutterwald.



Renate Mattis

Atelier: Bühlengasse 5

77749 Hohberg

Tel.: 07808 2430

renate.mattis@t-online.de